Aktuelles

 
Die Sponsoren der Jugendwerkstatt


Dr. med. Silvia Neumann-Schmid, Frauenärztin

Profil
Leistungen
Abteilungen
Kooperationen
Spenden
Aktuelles
Links
Stellenangebote
Sponsoren
Downloads
   
 
Neuigkeiten
 
  Jugendwerkstatt-Regensburg  
 
15.01.2017 Fortbildungsreihe zum Erwerb Interkultureller Kompetenz
Jugendwerkstatt-Regensburg
Die Regensburger Jugendmigrationsdienste veranstalten in Kooperation mit dem Amt für kommunale Jugendarbeit der Stadt Regensburg und dem Institut für Kooperationsmanagement erneut eine Fortbildungsreihe zum Erwerb Interkultureller Kompetenz für Mitarbeiter/-innen von Ämtern, Institutionen, Betrieben, Verbänden etc. sowie für Mitglieder von Stadtteilnetzwerken und für alle Interessierte.
Im Fortbildungsprogramm 2017 haben wir neue Themen aufgenommen.
Alle Module sind eintägig und können unabhängig voneinander besucht werden.

Die Fortbildungsreihe wird durch die Stadt Regensburg gefördert. Der Eigenanteil der Teilnehmer/-innen beträgt 50 € pro Tagesseminar (ermäßigt 25 € für Studenten). Die Teilnehmer/-innen erhalten kostenlose Seminarunterlagen, Arbeitsmaterialien und eine Teilnahmebestätigung.

Die Entwicklung bzw. Vertiefung einer interkulturellen Sensibilität, der Erwerb von Konzepten und Modellen zum Verstehen der eigenen und fremden Kultur sowie das Kennenlernen und Einüben von neuen kulturspezifischen Handlungsstrategien sind Voraussetzung für ein friedliches Miteinander in einer interkulturellen Gesellschaft.
Der Erwerb interkultureller Kompetenz ist ein wichtiger und notwendiger Schritt im Sinne der interkulturellen Öffnung unserer Gesellschaft. Er ist ein wichtiger Beitrag zur Gestaltung der offenen und pluralistischen Gesellschaft in Deutschland.

Deshalb bitten wir Sie, unser Fortbildungsangebot unter Ihren Kollegen/-innen, Mitarbeitern/-innen, Bekannten, Netzwerkpartnern und anderen Interessierten bekannt zu machen und für die Teilnahme zu werben. Entschuldigung, wenn Sie diese E-Mail mehrmals erhalten, wir benutzen unterschiedliche E-Mail Verteiler.

Für Ihre Unterstützung im Voraus recht herzlichen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

i. A. der Kooperationspartner

Uwe Jentzsch

Geschäftsleitung der Jugendwerkstatt Regensburg e. V.
Leiter des Jugendmigrationsdienstes



01.10.2016 Einladung zum 2. Kartoffelfest des Lions Club Castra Regina und der Jugendwerkstatt Regensburg e. V. am Haidplatz
Jugendwerkstatt-Regensburg
Im Rahmen des Herbstfestes 2016 möchten wir Sie ganz herzlich am Sonntag, den 09.10.2016 von 11.00 – 17.00 Uhr zum 2. Kartoffelfest des Lions Club Castra Regina und der Jugendwerkstatt Regensburg e. V. am Haidplatz einladen.

Wie im letzten Jahr bieten wir die Möglichkeit sich über unsere Arbeit zu informieren und mit heißer Kartoffelsuppe, Kartoffelpuffer, Kaffee, Kuchen und Getränken zu stärken und zu wärmen. Ein kleines musikalisches Programm mit jazziger Saxophonmusik und orientalischen Tablas umrahmt das Fest. Der Reinerlös der Veranstaltung kommt hauptsächlich unserer Arbeit in der Jugendwerkstatt Regensburg e.V. zugute.

Wir würden uns sehr freuen, Sie am Sonntag wieder begrüßen zu dürfen.



17.08.2016 Erfolgreicher Abschluss der ESF-Ausbildung für 6 Auszubildende in der Jugendwerkstatt Regensburg e.V.
Jugendwerkstatt-Regensburg
Freudestrahlende und erleichterte Gesichter bei 6 Auszubildenden – Gesellenprüfung bestanden! Diesmal gab es in allen 4 Gewerken (Hauswirtschaft, Schneiderei, Handwerkstatt und im Jugendbüro) der Jugendwerkstatt junge Menschen in ihre weitere berufliche Zukunft zu verabschieden.

Hilfreich waren neben dem Fleiß und Ehrgeiz der jungen Gesellinnen und Gesellen die zielgerichtete Unterstützung der Ausbilderinnen und Pädagoginnen. Diese wurden durch die Förderung im Rahmen des Europäischen Sozialfonds (ESF) sowie durch Landesmittel ermöglicht.

Wir gratulieren herzlich unseren Prüflingen und wünschen alles Gute für den weiteren Berufsweg.




04.05.2016 Inforationsveranstaltung für junge Migranten im Berufsinformationszentrum in der Agentur für Arbeit Regensburg
Jugendwerkstatt-Regensburg
Welche Berufe gibt es in Deutschland?
Wo kann ich sie lernen?
Wie lange dauert eine Ausbildung?
Bekomme ich Geld?
Muss ich zur Schule?
Finde ich nach der Ausbildung eine Arbeit?

Hast Du auch diese Fragen?

Wir treffen uns am 7. Juni 2016
um 14:00 Uhr am Berufsinformationszentrum (BIZ)
Galgenbergstraße 24
93012 Regensburg

Wenn Du mitkommen willst,
dann melde Dich bei Anja Arndt-Grundei
Tel: 0941 585 53 43
E-Mail: anja.arndt-grundei@jugendwerkstatt-regensburg.de



15.10.2015 Neue Maßnahme zur Aktivierung und Wiedereingliederung junger Migranten „Begleitung von jungen Migranten während einer Einstiegsqualifizierung (EQ)“
Jugendwerkstatt-Regensburg
Die Jugendwerkstatt Regensburg e. V. führt in enger Kooperation mit der Agentur für Arbeit ein neues Pilotprojekt durch.

Zielgruppe sind junge Migranten in einer Einstiegsqualifizierung (EQ). Mit dieser Maßnahme richten wir uns an junge Flüchtlinge, aber auch EU-Migranten mit Förderbedarf im Bereich der interkulturellen Kompetenzen aus dem Raum Regensburg, die bei Maßnahmestart unter 25 Jahre alt sind und nicht mehr vollzeitschulpflichtig sind.

Ziel der Maßnahme ist der Übergang in eine betriebliche Berufsausbildung, die Förderung der Ausbildungsreife und Beschäftigungsfähigkeit und die nachhaltige Integration von jungen Migranten, die an einer Einstiegsqualifizierung (EQ) teilnehmen, in den ersten Arbeitsmarkt.

Schwerpunkt ist der Erwerb von fachtheoretischen, fachsprachlichen (hier insbesondere Deutsch) und betriebs-interkulturellen Kenntnissen. Dies erfolgt in enger Absprache mit den Lehrkräften der Berufsschule in Form von Stütz- und Förderunterricht.

Wir eröffnen den jungen Menschen zukunftsorientierte Berufschancen, bieten ihnen passgenaue Hilfen mit zielgruppenorientierten Zuschnitt an und unterstützen ihre Eingliederung in die Arbeitswelt nachhaltig. Dabei liegt unserer „Sozialarbeit“ ein ganzheitliches Verständnis der Förderung junger Menschen zugrunde.

Der Zeitrahmen des Förderangebotes „Begleitung von jungen Migranten während einer EQ“ richtet sich nach der Dauer der Einstiegsqualifizierung: mind. 6. max. 12 Monate. Der spezielle Förderumfang beträgt wöchentlich 4 Stunden.

Der Sozialpädagoge ist auch Ansprechpartner für Betriebe, die Teilnehmende qualifizieren. Er unterstützt den Betrieb ggf. in Zusammenarbeit mit den zuständigen Stellen in allen Fragen der EQ-Qualifizierung und anstehenden Ausbildung und bietet Hilfestellung bei administrativen und organisatorischen Aufgaben im Zusammenhang mit der Anbahnung und Durchführung der Ausbildung an.



12.10.2015 Herzliche Einladung zum Kartoffelfest mit Sternekoch Anton Schmaus auf dem Haidplatz und Tag der offenen Tür in der Jugendwerkstatt
Jugendwerkstatt-Regensburg
Hiermit laden der Lionsclub Castra Regina und die Jugendwerkstatt Regensburg e. V. ganz herzlich zum Kartoffelfest auf dem Haidplatz und einem Tag der offenen Tür ein.

Am Samstag, den 24.10.15 beginnt das herbstliche Kartoffelfest ab 9.00 – ca. 15.00 Uhr auf dem Haidplatz in Regensburg mit großem Programm. Als Star der Veranstaltung konnte unter anderen Sternekoch Anton Schmaus vom „Storstad“ mit einer eigenen Kreation von Kartoffelsuppe gewonnen werden. (siehe Flyer hier)

Für die musikalisch Untermalung sorgen:

der Saxophonist, Ted Heaslip und Das Duo „Frankerl & Frank“
(Die Beiden heißen wirklich so! )
Christoph Frankerl, Regensburger Kammermusiker und Erster Geiger im Philharmonischen Orchester der Stadt Regensburg und Sepp Frank, Kontrabassist und Akkordeonist beim „Trio Trikolore“, „The Folkproject“ spielen Musette, Tango, Klezmer, Balkan, Wienerischem und etlichen anderen vergnüglichen Musikstilen – garantiert ohne Strom – aber mit viel Seele.

Zeitgleich findet in der Glockengasse 1 ein Tag der offenen Tür statt. Hier können Interessierte unsere Arbeit, unsere Produkte und unsere Dienstleistungen kennenlernen und u.a. unsere Schneiderei besichtigen. Dazu gibt es eine große Auswahl an Kuchen mit Kaffee und anderen Getränken bereitgestellt von unseren Mitarbeitern im Ausbildungsbereich Hauswirtschaft (hmm, lecker...)!

Der Erlös der Veranstaltung geht an die Aktion "1 + 1 - Mit Arbeitslosen teilen" der Evang. –Luth. Kirche in Bayern. Jede Spende wird von der Landeskirche verdoppelt und kommt vollständig unserer Arbeit zugute.



25.06.2015 Wir haben freie Plätze zur Berufsausbildung oder Einstiegsqualifizierung zu besetzen
Jugendwerkstatt-Regensburg
Freie Plätze zur Berufsausbildung oder Einstiegsqualifizierung:

Jugendküche & Hauswirtschaft
Dienstleistungshelfer/in Hauswirtschaft
(3 Jahre)

Hauswirtschafter/in
(3 Jahre dual oder
2 Jahre bei abgeschlossenem BGJ Hauswirtschaft)

Jugendschneiderei
Maßschneider/in Fachrichtung Damen
(3 Jahre)

Änderungsschneider/in
(2 Jahre)


Weitere Informationen zu diesem Angebot erhalten Sie bei der Jugendwerkstatt Regensburg e.V.

Ansprechpartnerinnen:
Frau Flotzinger-Seidl
Frau Strassl
Frau Weichinger
Tel.: ++49 941 5 85 53 - 0
Fax: ++49 941 5 85 53 - 55
info@jugendwerkstatt-regensburg.de

Diese Ausbildungsprojekte werden vom Europäischen Sozialfonds (ESF) kofinanziert.


19.06.2015 Sommerfest mit Kunsthandwerkermarkt "Kunst im Garten" in Schwetzendorf - Die Jugendwerkstatt Regensburg e.V ist auch dieses Jahr Mitaussteller
Jugendwerkstatt-Regensburg
Hiermit möchten wir Sie herzlich zum Kunsthandwerkermarkt einladen.

Am Sonntag, 21.06.2014 von 11.00 - 18.00 Uhr findet zum 9. Mal das beliebte Sommerfest mit Kunsthandwerkermarkt "Kunst im Garten" in Schwetzendorf statt.

Im großen Bauerngarten der Familie Horsch bieten ca. 40 Kunsthandwerker aus der Region ihr Sortiment an.

An unserem Stand der Jugendwerkstatt Regensburg e. V. finden Sie kreative Holzarbeiten aus der Handwerkstatt, wie z.B. kunstvolle Schneidbrettchen, Kistchen, Holzspielzeug oder bunte Vogelhäuschen etc., die sich alle gut zum Verschenken oder Selber nutzen eignen.

Daneben gibt es Artikel aus Keramik, Metall, Schmuck aus Silber, Aluminium oder Glasperlen. Auch werden selbst gemachte Seifen, Acrylbilder, Dekoratives für Haus und Garten, Weidenarrangements, Hüte und Filzprodukte angeboten. Einige neue Aussteller sorgen für Abwechslung.

Vom Musial FARBENZAUBER mit Melanie Rainer, über Seildrehen, Weiden flechten bis Silberschmieden bietet das Rahmenprogramm interessantes für jede Altersstufe.

Gemütliche Sitzplätze unterm geschätzten Hofdach laden zum Verweilen ein. Zu moderaten Preisen kann man Kaffee und Kuchen, Schweinebraten, Schnitzel, Vegetarisches und Crêpes genießen.

Der Eintritt von 1,50.- € pro erwachsenen Besucher (Kinder sind frei) und der komplette Erlös aus dem Verkauf von Kaffee, Kuchen, Getränken und Losen kommt als Spende dem Kinderzentrum Elonwabeni der KinderAidshilfe Südafrika in Kapstadt zu Gute.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.



02.06.2015 Benefizkonzert für die Migrationsarbeit der Jugendwerkstatt Regensburg e.V.
Jugendwerkstatt-Regensburg
Immer mehr Menschen aus verschiedenen Kulturen finden in Regensburg ein neues zu Hause. Doch ist es nicht immer ganz so einfach, wirklich „Anzukommen“ in einer Stadt, in der alles neu ist. Dabei erhalten die jungen Menschen aus dem Ausland in der Jugendwerkstatt und dem Jugendmigrationsdienst aktive Unterstützung mit Beratungsangeboten, beim Ausfüllen von Anträgen, bei der Deutschförderung, bei der Suche nach Arbeit und Ausbildung. In den Werkstätten der Jugendwerkstatt (Hauswirtschaft, Büro/Verwaltung, Schneiderei, Schreinerei) absolvieren die jungen Migrantinnen und Migranten vollwertige Berufsausbildungen.

Um diese Arbeit zu unterstützen, findet am Freitag, den 12. Juni 2015 um 19.00 Uhr in der Lukaskirche Siebenbürgener Straße 12, Regensburg Nord ein Flötenkonzert statt.
Gespielt werden Werke aus der Renaissance, Barock und Klassik
gespielt auf verschiedenen Flöten und begleitet am Klavier.

Es musizieren Schüler aus der Flötenklasse von Susanne Hoffmann, sowie das Blockflötenensemble „flautissimo“ mit Begleitung durch Dr. Gerhard Dietel am Klavier.

Musik eignet sich hervorragend um Menschen zu zusammenzubringen. „Musik überwindet jede Sprachverschiedenheit, wird immer verstanden, sie verbindet und erfreut“, so Susanne Hoffmann, welche die Gesamtleitung des Konzerts innehat. Dabei erhalten die Gäste einen Eindruck aus mehreren musikalischen Epochen. Mit ganz verschiedenen Flöten werden Werke aus der Renaissance, dem Barock und der Klassik vorgetragen.

Der Eintritt ist frei. Spenden werden erbeten. Diese kommen der Migrationsarbeit der Jugendwerkstatt Regensburg e. V. zu Gute.



28.03.2015 Eine neue Werkstatt für die Schreinerei
Jugendwerkstatt-Regensburg
Ab April 2015 befindet sich die neue Ausbildungsstätte für die Berufsausbildungen im Bereich Holz nun in der

Dechbettener Straße 55,
93049 Regensburg.

Die neue Telefonnummer lautet: 0941-60016407

Anfahrt: Google Maps







06.02.2015 Unsere vielfältigen professionellen Dienstleistungen und handwerkliche Produkte für Sie:
Jugendwerkstatt-Regensburg
In unseren von Handwerksmeister/-innen geleiteten Werkstattbereichen bieten wir Ihnen professionelle Dienstleistungen im Bereich Office und aufmerksam hergestellten handwerkliche Erzeugnisse aus unseren Werkstätten.

Unsere vielfältigen Angebote für Sie:
Informationen zu unseren Dienstleistungen und Produkte


27.01.2015 "FIT für den Beruf" Unser wöchentliches zusätzliches Angebot zur Sprachförderung und beruflichen Integration wird auch 2015 jeweils donnerstags von 8.00 Uhr – 12.00 Uhr fortgeführt. Es sind aktuell noch Plätze frei.
Jugendwerkstatt-Regensburg
Dieses kostenlose Kursangebot des JMD richtet sich vor allem an junge Migrantinnen und Migranten:

• die einen Sprachkurs abgeschlossen haben und ihre Sprachkenntnisse verbessern, bzw. erweitern wollen

• die weitere Unterstützung zur Integration in die Arbeitswelt suchen

FIT für den Beruf bedeutet:
• Förderung der sprachlichen und berufsbezogenen Kompetenzen, angepasst auf die aktuellen und individuellen Anforderungen in der Berufsschule, im Ausbildungsbetrieb und in der Arbeitswelt

• Information über schulische und berufliche Qualifizierungswege, Bewerbungstechniken, Voraussetzungen und Anforderungen von (dualen) Ausbildungen in Deutschland

Weitere Informationen finden Sie hier:
FIT für den Beruf 2015


23.01.2015 Aktuelle Stellenangebote für Jugendliche
Jugendwerkstatt-Regensburg
Wir haben freie Plätze zur Berufsausbildung oder Einstiegsqualifizierung zu besetzen in der

Jugendküche & Hauswirtschaft
Dienstleistungshelfer/in Hauswirtschaft
(3 Jahre)

Hauswirtschafter/in
(2 Jahre, erstes Jahr BGJ Hauswirtschaft)

Jugendschneiderei
Maßschneide/rin Fachrichtung Damen
(3 Jahre)

Änderungsschneider/in
(2 Jahre)


Weitere Informationen zu diesem Angebot erhalten Sie bei der Jugendwerkstatt Regensburg e.V.

Ansprechpartnerinnen:
Frau Flotzinger-Seidl
Frau Strassl
Frau Weichinger
Tel.: ++49 941 5 85 53 - 0
Fax: ++49 941 5 85 53 - 55
info@jugendwerkstatt-regensburg.de

Diese Ausbildungsprojekte werden vom Europäischen Sozialfonds (ESF) kofinanziert.



28.08.2014 Erfolgreicher Abschluss der ESF-Ausbildung für 7 Auszubildende in der Jugendwerkstatt Regensburg e.V.
Jugendwerkstatt-Regensburg
Gesetztestexte und kaufmännische Korrespondenz sind für die meisten nicht gerade die Lieblingslektüre. Wenn die Muttersprache nicht Deutsch ist, stellt das nochmal eine besondere Herausforderung dar. Aber auch diese Hürde haben drei unserer Auszubildenden im Jugendbüro mit Bravour gemeistert und schlossen erfolgreich die Ausbildung zur Bürokauffrau ab.

Im Bereich Hauswirtschaft darf sich eine junge Frau über ihre erfolgreich absolvierte Ausbildung zur Hauswirtschafterin freuen. Die Aufgabenstellung der Abschlussprüfung war auch hier nicht einfach. In kürzester Zeit galt es ein in sich stimmiges Konzept zur Verköstigung der Gäste an einem Tag der offenen Türe zu entwickeln, umzusetzen und mit Speisekarten und floraler Tischdekoration zu präsentieren.

In der Schneiderei konnten drei junge Frauen ihre Ausbildung zur Damenmaßschneiderin mit Erfolg abschließen. Dabei mussten die Gesellinnen in ihrer praktischen Prüfung ein Kostüm mit verschiedenen Vorgaben anfertigen und ihre Kreativität und Fingerfertigkeit unter Beweis stellen.

Erwähnenswert ist, dass unter den sieben Gesellinnen fünf Mädchen einen Migrationshintergrund aufweisen und damit einen wichtigen Schritt auf dem Wege der Integration gemacht haben.

Hilfreich waren neben dem Fleiß und Ehrgeiz der jungen Frauen die Teilnahme an den sprachpraktischen Übungen des Jugendmigrationsdienstes und die zielgerichtete Unterstützung der Ausbilderinnen und Pädagoginnen. Diese wurden durch die Förderung im Rahmen des Europäischen Sozialfonds (ESF) sowie durch Landesmittel ermöglicht.

Wir gratulieren herzlich unseren Prüflingen und wünschen alles Gute für den weiteren Berufsweg.

mehr





 

Archiv 2012

Archiv 2009 bis 2011

 

 
 
 
 
 
 
   
 
 
  © 2002 Jugendwerkstatt Regensburg e.V. - Glockengasse 1 - 93047 Regensburg - Impressum - Webdesign: Matthias Schmahl